News-Archiv

Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland e.V.

Archiv

2009

10.08.2009 BVSD-Pressemitteilung

Schmerztherapeuten warnen vor AOK-Hausarztverträgen

Download
09.07.2009 BVSD-Pressemitteilung

Schmerzpatienten nicht vergessen!
BVSD fordert schmerztherapeutische Ausbildungspflicht für Ärzte

Download
12.05.2009 "Koalition gegen den Schmerz" stellt gesundheitspolitische Forderungen für eine zukunftsorientierte und fachgerechte Schmerztherapie

Die mit der Schmerztherapie befassten Fachverbände und Patientenorganisationen in Deutschland betrachten die gesundheitspolitischen Entwicklungen mit Sorge. Die zunehmende Zahl der Schmerzpatienten werde nicht hinreichend berücksichtigt. Das war die zentrale Aussage einer gemeinsamen Pressekonferenz der sieben Verbände in Berlin, die sich zur "Koalition gegen den Schmerz" zusammengeschlossen haben. Ziel dieser Vereinigung ist es, ihre gebündelte Kompetenz in die politischen Entscheidungsprozesse einzubringen, um so auch unter den aktuellen gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen die bestmögliche Versorgung von Schmerzpatienten sicherzustellen.

Nähere Informationen

2008

02.04.2008 Patientenorientierte Arzneimitteltherapie im Rahmen einer qualitäts- und leitliniengerechten schmerztherapeutischen Versorgung
Können wir uns Schmerzen noch leisten?
Am 1.4.2008 ist der Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung nach §129 SGB V zwischen den Spitzenverbänden der Krankenkassen und dem Deutschen Apothekerverband inkraft getreten. Durch diese Regelung wird eine an die Bedürfnisse des Schmerzpatienten angepasste medikamentöse Schmerzherapie gefährdet. Zur Konsensfindung über eine patientenorientierte Arzneimitteltherapie veranstaltete der BVSD in Kooperation mit der Interessensgemeinschaft der niedergelassenen Schmerztherapeuten in Bayern (INSTiB) am 2.4.2008 in den Räumen des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen eine Diskussionsveranstaltung.
Hier finden Sie die Vorträge im PDF-Format.
18.02.2008 Stellungnahme des BVSD zur Abbildung der Schmerztherapie im EBM 2008
02.01.2008 BVSD-Info 1/2008: EBM 2008 Schmerztherapie - Was ist zu beachten?

2007

27.10.2007 BVSD-Symposium zum Thema "Wie wird die Schmerztherapie in Zukunft finanziert?" - Hier finden Sie die Handouts der Vorträge:
20.10.2007 Arzneiverordnungsreport
20.10.2007 Gemeinsames Positionspapier des Berufsverbands der Schmerztherapeuten in Deutschland (BVSD), der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (DGSS), der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS) und dem Deutschen Hausärzteverband gegen Zielvereinbarungen auf Basis von definierten Tagesdosen (DDD) bei der Therapie chronischer Schmerzen mit starken Opioiden.
27. 08. 2007 Wie wird die Schmerztherapie in Zukunft vergütet?
02.02.2007 Auftakt-WS des BVSD am 2.2.2007 in Berlin

2006

21.12.2006 Presseerklärung der DGS zur Gründung des Berufsverbandes
21.12.2006 Presseerklärung der DGSS zur Gründung des Berufsverbandes